Nikolaus geht zur Not auch ohne Nikolaus


Ein nicht wirklich karnevalistischer Fixpunkt im Jahreskalender der Löörer Pänz ist unsere Nikolausfeier im „Heidekönig“. Hier wurden zwar auch schon massiv maskierte Gestalten gesichtet, die ihr Wurfmaterial in Form kleiner Geschenke auf einem  Bagagewagen in Form eines Esels mit sich führten, aber das war immer am oder nach dem 6. Dezember gewesen. Dieses Jahr fiel unsere Nikolausfeier jedoch auf den 5. Dezember – und musste deshalb ohne den Besuch des Nikolaus stattfinden. „Reinfeiern“ gibt es beim Nikolaus nicht…

Aber sonst war es mindestens genau so schön, wie alle Jahre wieder äh… zuvor: Nach einer kurzen Wanderung durch die Wahner Heide traf man sich vor der Waldwirtschaft am Lagerfeuer und sang das eine oder andere Advents- bis Weihnachtslied.

1-img_5618

Danach dann schnell in die gute Stube, die wie immer liebevoll dekoriert und vom tüchtigen Kanonenofen auf muckelige Temperaturen gebracht worden war. Die überaus köstlichen Flammkuchen-Variationen des Heidekönigs und manch inbrünstig geschmettertes Lied taten dann das ihrige, um auch ohne Nikolaus einen wirklich schönen Nikolausabend zu verbringen!

Doch seht und hört selbst…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.