Rosenmontagzug 2016 in Loor: Et hätt ald wedder joot jejange!


Mann, Mann, Mann, was hatten wir gebangt. Wetterkarten studiert. Regenradare aktualisiert. Kääzje jestoch: Das sah nicht gut aus für Rosenmontag und unseren Zooch….

Und am Rosenmontagmorgen sah es überhaupt nicht gut aus. Nicht mangelnde Gastfreundschaft, sondern üppiger Platzbedarf hatte uns aus unserer gewohnten und gewärmten Arbeitsumgebung im Broicher’schen Esszimmer vertrieben, die letzten Vorbereitungen mussten dieses Jahr in der Doppelgarage erledigt werden. Und durch das halb geöffnete Garagentor wehte immer wieder ein nasser Gruß hinein…

2-p1160322

Die Restarbeiten waren zügig geschafft, alle Pänz rein ins Warme! Kaffee und Sekt, Käsewürfel und Schaumküsse, Brötchen, Würstchen und die bereits legendäre Rosenmontagsmorgensuppe von Oma Broicher. Same procedure as every year – Wiederholung auf ganz hohem Niveau! Herzlichen DANK!!!

7-p1160335

Dann schnell die Kostüme anziehen und Abmarsch zum Markt. Es wehte heftig – aber es wehte den Regen weg und die Wolken gleich mit: SONNE – ALAAF!!! 13:00 Uhr – Gruppenfototermin mit Ulla Müller (DANKESCHÖN!!!) im gleißenden Licht vor der alten Schule…

01-azd_4664

…noch schnell Kamelle laden und dann: „D’r Zooch kütt!“ Der Rest war Feiern und Stimmung und Schunkeln und tausende Jecke am Straßenrand und und und… Seht selbst!

Wat wor dat widder schön! Und was ging das wieder schön weiter: Nach dem Zooch haben wir unser Kostüm auf kneipentaugliches Maß reduziert und uns so in die „Löörer Pänz vom Pompe Jupp“ verwandelt. Während der schwärzeste aller Kellner Mett, Kies un‘ Matjes servierte, tranken, sprachen und sangen wir Kölsch und plädierten ganz entschieden für die Erweiterung des Kölschen Grundgesetzes um Artikel 12: „Petrus ist Rheinländer.“

2 Responses so far.

  1. Stephan Römer sagt:

    Liebe Pänz !

    Nochmals ein tolle Kompliment für euren wieder sehr ideenreichen fröhlichen Beitrag zum Zug in Loor ! Über fünf Jahre hinweg eigentlich immer die besten Kostüme/Beiträge zum Zug zu haben ist schon eine klasse Leistung. Der Phantasie scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein ! Dank auch für die schönen Bilder !

    Stephan (auch für die Könige v.P.J.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.